Zwei Neuzugänge und ein Abgang beim Bad Lippspringe

Wiegel SchulzArtur Wiegel und Thomas Schulz ab sofort „Kurwaldjungs“

Marius Marx verlässt den BVL.

Den Verantwortlichen des BV Bad Lippspringe ist es gelungen, sich die Dienste zweier weitere Spieler bereits zur Winterpause zu sichern.

Mit den Verpflichtungen von Artur Wiegel und Thomas Schulz, die beide vom FC Fortuna Schlangen in den Kurwald wechseln, arbeitet man weiter daran, den vorhandenen Kader zu verstärken, um die gesteckten Ziele frühzeitig zu erreichen.

Das der BVL Artur Wiegel vom Wechsel in den Kurwald überzeugen konnte, freut die Verantwortlichen besonders, da er seit 20 Jahren die Schuhe für Schlangen geschnürt hat und dort besonders in den letzten Jahren zu den absoluten Leistungsträgern zählte. „Mit Artur, der nach der langen Zeit in Schlangen noch einmal eine neue Herausforderung sucht, konnten wir einen Spieler für uns gewinnen, der uns mit seinen Qualitäten und Seiner Erfahrung weiterhelfen wird.“, kommentiert Trainer Tobias Tschernik die Verpflichtung des im offensiven Bereich flexibel einsetzbaren Mittelfeldspielers.

Mit Thomas Schulz konnte man sich die Dienste eines weiteren Spielers aus Schlangen sichern. Schulz, der neben Seiner Zeit in Schlangen bereits Bezirksligaluft bei der DJK Mastbruch schnuppern konnte, zeigte sich in den Gesprächen hochmotiviert und will die Chance beim BVL nutzen. „Thomas bringt eine enorme Grundschnelligkeit mit, die genau zu unserem Spiel passt. Er ist auf mehreren Positionen, offensiv wie defensiv einsetzbar, daher sind wir davon überzeugt, dass er uns beim Erreichen unserer Ziele weiterhelfen wird.“, freut sich Trainer Tschernik über die Neuverpflichtung.

Mit Marius Marx wird ein Spieler den BVL zum Winter verlassen. Marx wird zur SG TSV Sabbenhausen/Elbrinxen zurückkehren, für die er auch bis zum Sommer vor Seinem Wechsel zum BVL am Ball war. „Wir verlieren Marius ungerne, Seine Beweggründe sind aber absolut nachvollziehbar und ich wünsche Ihm viel Erfolg auf Seinem weiteren Weg.“

Ralf KowalleckDer Sportliche Leiter Ralf Kowalleck kommentiert die Winterwechsel wie folgt: „An Artur und Thomas waren wir bereits im Sommer interessiert und haben den Kontakt nie abreißen lassen. Umso mehr freut es uns jetzt, die Verpflichtungen unter Dach und Fach gebracht zu haben. Beide Spieler erfüllen die von uns geforderten Kriterien und die Gespräche haben gezeigt, dass beide den von uns eingeschlagenen Weg mitgehen wollen.

Mit Marius Marx verlieren wir leider einen Spieler, haben Seinem Wechselwunsch aber sofort entsprochen und bedanken uns für die Zusammenarbeit und den Einsatz, den er für den BVL gezeigt hat.“

Bericht: RK