wir vom kurwald text einzeln

09.10.2022, BVL IV - FC Westerloh Lippling II 6:1

flvw logo
Vierte überzeugt erneut

Den 5. Sieg in Folge und das in überzeugender Manier schaffte die 4. Mannschaft des BVL. Die Torschützen waren 3 x Ersen Senel und jeweils 1 x Romano Streitbürger, Serhat Yagci und Daniel-Roy „Dane“ Garris.

Zur Pause stand es noch 2:1 für den BVL. Aber die Tormaschine Ersen machte nach seinem Tor vor der Halbzeit noch 2 Buden. Ersen kommt damit nach auf dem Weg zur Torjägerkanone schon auf 17 Saisontore. Die Gesamtausbeute nach 9 Spieltagen ergibt ein Torverhältnis von 35:18 und den aktuellen 5. Tabellenplatz.

Bericht: CT

02.10.2022, Türk Gücü Paderborn II – BVL IV 1:4

flvw logoEs geht weiter nach oben in der Tabelle

Vor dem Spiel der Tabellennachbarn hatte der Gastgeber 11, B 4 kam auf 9 Punkte. Nach dem Spiel war alles anders. B 4 tausche die Plätze und ist jetzt auf Platz 8. B 4 fuhr also den 4. Sieg in Folge ein. Der Sieg war überzeugend und brachte im weiteren Aufwind jetzt sogar schon Tabellenplatz 8 ein. Bis zum Tabellenführer sind es zwar noch mindestens 7 Punkte. Aber in der Form kann Bali jeden schlagen. Die Torfolge: Zur Halbzeit stand es schon 0:2 durch Ersen Senel (21.) und Enes Cakmak (33.) Trotz einer roten Karte gegen Lippspringe konnte Ersen Senel in der 2. Halbzeit zwei weitere Tore erzielen (81./84.) Türk Gücü konnte lediglich durch ein Tor in der 64. kurzzeitig auf 1:2 herankommen.

Bericht: CT

18.09.2022, SV Schöning II – BVL IV 1:3

flvw logoBVL IV macht in Halbzeit 1 alles klar

Den zweiten Sieg in Folge, was gleichzeitig den 2. Saisonsieg bedeutete, machte B4 in Schöning perfekt. Onur Can Yeladi in der 12. Minute sowie Doppelpacker Ersen Senel in der 33. und 43. Minute brachten die 0:3 Halbzeitführung. In der dann Höhepunktarmen 2. Hälfte konnte der Gastgeber in der 90. Minute nur noch zum 1:3 abschwächen. Mit Hövelriege II kommt Sonntag als Tabellendritter aber ein anderes Kaliber in den Erol-Lesik-Sportpark.

Bericht: CT

11.09.2022, BVL IV - Delbrücker SC III 5:0

flvw logoDen Bock umgestoßen

Nicht einmal 60 Sekunden waren gespielt, da stand es schon 1:0 für B4. Der „Altstar“ der 1. Mannschaft des BVL, Tony Russo, war es, der die Führung erzielte. „Weltenbummler“ Ersen Senel schoss sein Team dann in den Minuten 30 und 34 zur beruhigenden 3:0 Pausenführung. In der 60.Minute traf Romano Streitbürger zum 4:0, bevor Alptekin Celik in der 86.Minute den Schlusspunkt zum 5:0 setzte. Durch diesen ersten Saisonsieg und somit auch den ersten 3 Punkten krabbelt die Vierte auf den 10. Platz und schaut nur auf das nächste Spiel am kommenden Sonntag bei den punktgleichen Schönigern, wo der nächste Coup gelinden soll.

Bericht: CT

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.