wir vom kurwald text einzeln

06.09.2020 DJK Mastbruch – BVL 3:0 (1:0)

logo bezirksliga 13Trainerfrage im Kurwald geklärt

Die erste Halbzeit brachte gegen die eingespielte Elf des Gastgebers wenig Zählbares. Ausgerechnet ein Lippspringe Junge brachte Mastbruch nach vorne: Niclas Fischer traf in der 34. Minute zum gleichzeitigen Pausenstand.

Die 2. Halbzeit sah einen anderen BVL. Mehr Offensive und auch durchaus Chancen zum Ausgleich waren vorhanden. Doch ein Freistoß brachte die Vorentscheidung. An Freund und Feind vorbei und unhaltbar für den sehr gut aufgelegten Jonas Drees im Tor des BVL. Das 3:0 besorgte dann der Mastbrucher Torjäger vom Dienst: Julias Brinkmann. Als Fazit bleibt zu hoffen, dass die teilweise erlittenen Blessuren bis Sonntag auskuriert sind. Denn auch wenn Ostenland zu Haus gegen Mitaufsteiger Wewer mit 6:1 untergegangen ist bedeutet das noch längst kein Freilos für den BVL.

Ingo JennebachBereits vor dem Spiel war die Trainerfrage beim BVL geklärt: Ingo übernimmt! Ingo Jennebach, mit Sicherheit als BVL-Urgestein zu bezeichnen, übernimmt die Nachfolge von Tobias Tschernik als Cheftrainer. Bereits im Abstiegsjahr hatte Ingo, der unendliche Jahre in der 1. Mannschaft und auch in der 2. Mannschaft des BVL selbst gespielt hat, den Cheftrainerposten auf verfahrene Position übernommen. Jetzt übernimmt er unter anderen Voraussetzungen. Fußballobmann Ralf Kowalleck ist sich sicher, dass der Vorstand die richtige Wahl getroffen hat und traut Ingo dieses Amt absolut zu. Auch die Mannschaft ist bereit und gewillt mit Ingo möglichst schnell den Klassenerhalt zu schaffen und sich im oberen Drittel der Tabelle festzusetzten und einige der Favoriten, um den Meistertitel zum Stolpern zu bringen. Das BVL-Echo wünscht Ingo viel Erfolg und viele gute Spiele.

Bericht: CT