Jugend 2018 2019


 

23.11.2019 BVL – Post SV Detmold 2 : 2

Post Detmold entführt 1 Punkt aus dem Kurwald

Nach längerer Pause gab es nach einigen Testspielen beider Teams in den Vorjahren wieder ein Kräftemessen um Punkte. Es begann bei launigem Sonnenschein alles super für den BVL.Nach sieben Minuten die bis dahin verdiente Führung durch das Geburtstagskind Christian Dobrott durch einen einmalig getunten Freistoß aus halblinker Position etwa 20 Meter vom gegnerischen Tor weg.

Wer meinte, dass es so weitergehen konnte sah sich getäuscht. Der starke Zwölfer der Gäste wurde 25 Meter vor dem Tor einfach nicht angegriffen und konnte wunderschön in das obere linke Toreck abziehen. Unhaltbar das Ding. Dann war der BVL in der Schwimmphase und konnte von Glück reden, dass man zur Pause nicht sogar hinten lag. Halbzeit 2 begann wieder positiv. In der 47. Minute schloss auch Geburtstagskind Maximilian Roxlau einen blitzsauberen Konter zur 2:1 Führung für den BVL ab. Dann kam die Zeit von Jonas Drees im BVL-Tor. Zigfach konnte er sich bei scharf getretenen Ecken auszeichnen. Hilfestellung für den BVL gab es auch durch die Torlatte, die ebenfalls drei Mal den Ball abbekam. Unerklärlich der Ausgleich nach einem Freistoß. Der Ball wurde aus einer sehr verwirrt erscheinenden Abwehr nicht geklärt und so konnte Ex-BVL-Spieler Fiorilli zum 2:2-Ausgleich treffen. Das war in der 88. Minute. Und dann war Ende. Letztlich ein ( ) gerechtes ( ) glückliches ( ) unglückliches –bitte nach Meinung ankreuzen- Remis.

Nun kommt am Sonntag das 3. Heimspiel in Folge. Die Ausbeute der bisherigen 2 Heimspiele:  einmal N, einmal U. Logisch wäre jetzt ein S ? Gegen Atteln !

Bericht: CT