Jugend 2018 2019


 

BVL – FC Peckelsheim E-L 3 : 1

logo bez ligaEin wirklich erzitterter Heimsieg des BVL bei Dauerregen im Kurwaldstadion

Hatte man nach 5. Minuten Dauerdruck des BVL und dem frühen 1:0 durch „Fußballgott“ Christian „Debbie“ Dobrott und dem weiteren Anrennen auf das Tor des Gastes das Gefühl: heute kein Zittern doch plötzlich den Ausgleich hinnehmen müssen. Mit seinem schon 13. Treffer machte Pascal Knoke das 1:1 und plötzlich war Dampf auf dem Kessel.

Beide Teams hatten teilweise 100%-ige Dinger auf dem Fuß. Doch Christian schaffte mit einem für den Gasttorwart eigentlich unmöglichen Ding die 2:1-Pausenführung. Den scharfen Kracher konnte der Keeper nur ins eigene Tor fausten. Nach der Pause ging es mit dem Verballern der Chancen auf beiden Seiten weiter.

Als der Schiedsrichter schon auf die Nachspielzeit achtete dann die endgültige Entscheidung. Das „Kopfballungeheuer von der Pieperstraße“, Mika Schwamborn, machte mit seiner Stirn in der 90+2. Minute das 3:1. Erleichterung bei den ausharrenden Zuschauern. Trainer Tobias Tschernik sprach in der Ansage von möglicherweise anstehenden Herzproblemen ob der Chancenauslassung und wünschte seinen Jungs bis Donnerstag alles Gute. Denn er ist im Kurzurlaub ist aber auf dem Laumeskamp in Delbrück wieder an der Linie.

Bericht: CT