15.04.2018 BVL SpVg Steinhagen 2:1

logo landesligaErster Heimsieg nach über einem halben Jahr

Die Steinhäger traten mit ihrem neuen kurz vor Ostern verpflichteten Trainer an, dem Ex-Profi und Ex-Bundesligaspieler Jörg Böhme, in Schalke sogar zum Nationalspieler gereift. Hatte der in ebenfalls Abstiegsnöten schwebende Gast sich viel ausgerechnet bei den so heimschwachen Jungs von Kurwald: nix war. Ein wirklich super aufspielender BVL machte schon in der 3. Minute das 1 : 0 (Grziwotz), musste aber nur 180 Sekunden später das 1 : 1 hinnehmen. Nach 1/3 der Spielzeit erneut die Führung für den BVL: Philippe Soethe in der 30. Chancen im Dreivierteltakt für den BVL in der Folge und Superparaden des Gästetorwarts machten die Zuschauer fast atemlos. Der BVL schaffte es aber erneut, die Führung über die Zeit zu bringen. Richard Birne war nach eigenen Angaben am Ende kurz vorm Herzkasper. Jörg Böhme bescheinigte dem BVL klare Überlegenheit. Geht es weiter so mit dem BVL?

Der BVL spielte mit: Wulf, Müller, Kawakbi, Grziwotz, Soethe, Poyraz, Klaus, Trost, Karaus (46. Bakteari), Schlei, Szura.

Bericht: CT