Germania holt den Pokal

Beim Arens-Bau Sommer Cup, dem 2. Turnier des BVL für Hobby- und Betriebsmannschaften, setzte sich in diesem Jahr die Mannschaft der Germania Werke Schlangen durch.

Die Sieger des Turniers: "Germania Werke Schlangen"

Wir hätten den Pokal auch gerne selber gewonnen“, schmunzelte Benedikt Arens, der Schirmherr des Turniers, „aber Germania hat sich in einem spannenden Endspiel gegen FC Laterne den Pott absolut verdient.“ Nach dem der Schiedsrichter Nuhat Tuncel (14) eine Zeitstrafe wegen Foulspiels für den FC Laterne aussprach, fiel das Tor zum Endstandergebnis 1:0 für Germania. Den 2. Platz belegte FC Laterne, und den 3. Platz konnten die Schiris Paderborn gegen FC Lattenknaller für sich entscheiden.

Bei sonnigem und heißem Wetter spielten an Fronleichnam 20 Hobby- und Betriebs-mannschaften zunächst in Gruppenphasen, später dann in Halbfinalen und Finale um die Trophäe. Zur Eröffnung tanzten 38 Mädchen und Jungen der Tanzschule Möllmann, dann ging es los. Organisiert wurde die Veranstaltung vom BVL in Kooperation mit der Firma Arens-Bau aus Bad Lippspringe. Erfreulich war die insgesamt hohe Beteiligung von Bad Lippspringer Mannschaften, die, auch wenn sie nicht gewonnen haben, viel Spaß auf dem Turnier hatten und gut Kontakte knüpfen und pflegen konnten. Geleitet wurden die Spiele wie auch schon im letzten Jahr von den jungen Nachwuchsschiedsrichtern des BVL, denen unter Anleitung des Schiedsrichter-Obmanns Bernd Aschhoff, die gesamte Turnierleitung oblag. Besonders gefreut haben sich die Nachwuchstalente über das von der Sparkasse gestiftete Fahnen-Leit-System, welches vom Filialleiter Herrn Rösner überreicht wurde.

Neu war dieses Mal, dass zeitgleich ein Tag der offenen Tür für Flüchtlinge angeboten wurde. Dieser wurde gerne angenommen. Des Weiteren stand ein großes Zelt zur Verfügung, in dem ein DJ während und nach dem Turnier für gute Unterhaltung sorgte; außerdem war so gewährleistet, dass die anschließende Party durch das hereinbrechende Unwetter nicht beendet wurde


Alle waren sich einig: „Im nächsten Jahr sind wir wieder dabei!



 



Herr Rösner (Sparkasse) lässt sich das Fahnen-Leitsystem
von Bernd Aschhoff (BVL) erklären

Bilder Turnier2017 Teil1

Bilder Turnier2017 Teil2