BVL Echo Heft 7 ist online

BVL verlängert mit Deffke und der Kapitän geht

Trainerteam 1Der Fußball-Landesligist BV Bad Lippspringe hat trotz der verkorksten Hinserie mit nur zwölf Punkten aus 15 Partien weiterhin Vertrauen in Trainer Deffke und sein Gespann.

Die Verantwortlichen des BVL haben nämlich als Zeichen des Vertrauens und die Zufriedenheit mit der Arbeit jetzt den Vertrag mit Chefcoach Rene Deffke, seinem Co-Trainer Nihat Türk und Torwarttrainer Peter Krawczyk für die Spielzeit 2018/2019 verlängert.

Es ist bereits die fünfte Saison für das Dreigestirn.

In der ersten Serie wurden prompt die Bezirksliga-Meisterschaft und der lang ersehnte Aufstieg in die Landesliga perfekt gemacht. Dort beendeten die Kurstädter die vergangenen zwei Serien in der Staffel 1 auf den Plätzen sieben und zwölf. In der Rückserie soll dafür gesorgt werden, dass eine weitere Landesligaspielzeit dazu kommt.

Die Verlängerung ist unabhängig von der Ligazugehörigkeit. Also würde auch im Falle des Abstiegs, gegen den der BVL derzeit spielt und um den Klassenerhalt wohl bis zum Ende der Serie im Mai 2018 zittern muss. Deffke ist aber nicht bange um den Ligaverbleib.  „Wenn ich Zweifel hätte, wäre es anders. Ich muss den Jungs schließlich vorleben, wovon ich überzeugt bin. Und ich bin vom Klassenerhalt und unserem Weg überzeugt.“

Um das zu schaffen hat Deffke mit Marius Linnenbeker vom SC Vlotho schon einen Novizen für die Rückserie verpflichtet. Marius studiert in Paderborn und hat sich auf eigenem Wunsch dem BVL angeschlossen. Weitere Spieler sollen aber noch folgen.

Eine große Lücke ist aber mit dem Abgang von Tobias Runowski, dem Kapitän der 1. Mannschaft, zu schließen. Den Linksverteidiger zieht es aus beruflichen Gründen mindestens bis zum Sommer nach München. Das BVL-Echo berichtete in der letzten Ausgabe bereits über die jetzt wahr gewordenen Pläne von „Runo“.

Es bleibt also auch in der Winterpause bis zum ersten Spiel im Jahre 2018 spannend. Und das erste Spiel ist bereits am 18.02.2018 in Bad Lippspringe denn das am 1. Adventssonntag ausgefallene Spiel gegen Brakel ist auf diesen Tag neu angesetzt worden.