Der BV Bad Lippspringe trauert um Gerd Birne

NachrufDer BV Bad Lippspringe trauert um Gerd Birne, der am 22.06.2018 im Alter von 83 Jahren nach langer schwerer  Krankheit verstorben ist.

Gerd Birne trat nach Zuzug in seine neue Heimat im Jahre 1957 in den BVL ein, wo er direkt Spieler der 1. Mannschaft wurde. Birne war gelernter „Läufer und Stürmer“. In der Saison 1963/1964 gehörte er zu der Mannschaft, die nach 4 Jahren Abstinenz den Wiederaufstieg in die Landesliga schaffte. In diesem Jahr avancierte er zum Spieler mit den meisten Einsätzen. Auch in den Pokalspielen gegen Lünen im Jahre 1963 und beim Pokalerfolg gegen Arminia Bielefeld 1967 gehörte er zu den Stützen des BVL. Im Jahre 1969 wurde Gerd Birne für die sagenhafte Zahl von 500 Spielen in der 1. Mannschaft des BV Bad Lippspringe geehrt.

Nach dem Abschied aus der 1. Mannschaft –wobei er in den Jahren danach auch immer wieder als Schiedsrichterbetreuer tätig war- folgten noch einige Einsätze in der 2. Mannschaft. Danach nahm Gerd Birne die aktive Mitgliedschaft in den Alten Herren des BVL wahr. Auch nach dem Ende der aktiven Laufbahn  blieb Birne dem BVL und besonders den Alten Herren und danach den Senioren des Vereins treu.

Gerd Birne wurde mit den Ehrennadeln des Ballspielvereins sowie den Ehrennadeln des Fußball- und Leichtathletikverbandes Nordrhein-Westfalens jeweils in Silber und Gold ausgezeichnet. Im Jahre 2010 wurde Birne zum Ehrenmitglied des BVL ernannt. Zuletzt erfolgte bei der Generalversammlung im Januar 2018 die Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft; zugleich wurde er als Aufsichtsratsmitglied bestätigt.

Beruflich war Gerd Birne in der Stadtverwaltung tätig. 1957 trat er in den Dienst der Stadt und hier in die Finanzverwaltung ein. Im Jahre 1980 wurde Birne vom Rat der Stadt zum Kämmerer ernannt; 1992 wurde Birne stellvertretender Stadtdirektor. Nach der Wende wurde Birne engagierter Mitbegründer der Ausbildungsbrücke mit der neuen Partnerstadt Templin. 1997 trat Birne nach über 40 Jahren bei der Stadt Bad Lippspringe in den dienstlichen Ruhestand.

Das Seelenamt für Gerd Birne ist am Freitag, den 29.06.2018, um 13.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin; anschließend die Beisetzung auf dem Waldfriedhof in Bad Lippspringe. Die Mitglieder des BVL werden Gerd Birne dann die letzte Ehre erweisen.